Region & Lage

Sind Sie mit dabei?

Das familiär geführte Hotel Arion liegt direkt am kilometerlangen Kiesstrand von Kolimbari. Kolimbari ist ein kleines Fischerdorf und bietet mit seinen kleinen Fischertavernen, Cafés und Geschäften eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung.

Unser Tipp: Lassen Sie sich den frischen Fisch gleich inmitten authentischer-kretischer Atmosphäre in einer der Fischertavernen schmecken.

Im äußersten Westen Kretas schreitet die Zeit scheinbar langsamer voran, als auf der übrigen Insel. Hunderte alter Dörfer träumen zumeist abseits des Meeres still vor sich hin, haben als Anlass ihre Jugend an die Städte weiter östlich abgegeben. Auf den unternehmungslustigen Urlauber warten zumeist unverbaute Strände, Küstenorte ohne Trubel und ein vom Fremdenverkehr noch weithin unentdecktes Hinterland.

Kolimbari ist eines dieser Dörfer. Ein kleines verschlafenes Fischerdorf mit authentischen kleinen Tavernen direkt an der Hafenpromenade.
Der Tresterschnaps Raki ist der Zaubertrank dieser Insel.  Das Olivenöl von Kolimbari ist sehr bekannt und hat bereits einige Auszeichnungen erhalten.

Das Kloster Agia Triada liegt ausserhalb von Chania im Nordwesten.Es ist im 17.Jahrhundert im venezianischen Renaisancestil von den zwei Büdern der Zangaroli Familie erbaut worden. Diese Brüder waren Mönche, die zum orthodoxen Glauben übergetreten waren. Die Mönche im Klosterhof produzieren das weltbekannte Olivenöl von Agia Triada, den Wein und den Honig. Die handgemachte Olivenseife, die speziell für Allergiker geeigent ist, wird ebenfalls im Klosterhof hergestellt.

Die Produkte aus dem Kloster können Sie auch online erwerben >>